Drucken
Partei

Die Historische Kommission des SPD-Landesverbandes Sachsen-Anhalt wurde durch Beschluss des Landesvorstandes vom 26.03.2001 ins Leben gerufen und begann ihre Arbeit am 17.09.2001, also vor nunmehr 10 Jahren. Sie erhielt 3 Aufgaben:

  1. Ganz allgemein Interesse für die bedeutende Geschichte der SPD zu wecken, die daran aktiv Arbeitenden bzw. Interessierten zusammenzuführen und Ihre Bemühungen zu bündeln sowie die Ergebnisse bekannt zu machen.
  2. Die noch vorhandenen Quellen und Zeitzeugnisse zu sammeln, sicherzustellen und aufzuarbeiten, insbesondere die bereits von großen Verlusten bedrohten Materialien aus der Wiedergründungszeit ab 1989.
  3. Durch geeignete Veröffentlichungen im Vorwärts, durch Sonderhefte oder bei Jubiläumsveranstaltungen auf bedeutende Personen, Ereignisse und Entwicklungen nachhaltig aufmerksam zu machen.

Die Kommission besteht aus etwa 20 Personen, die sich über die Jahre hin mehr oder weniger aktiv beteiligen. Bei den 4-5 Sitzungen im Jahr ist die Kommission ausweislich der Protokolle jedoch stets arbeitsfähig.
Der erste Vorsitzende war Jürgen Glietsch, bis dahin OB von Merseburg. Nach seinem Ausscheiden aus der Kommission übernahm seit 2004 Rüdiger Fikentscher diese Aufgabe.

Von 1999 bis 2003 erschienen 16 Beiträge zu Geschichte des Landesverbandes in der Vorwärtsbeilage. Dann konzentrierte sich die Kommission auf die Herausgabe der Schriftenreihe "Beiträge zur Geschichte der Sozialdemokratie Sachsen-Anhalt". Dadurch wurde es möglich, auch gehaltvolle längere Beiträge zu veröffentliche. Jedes Heft erhielt einen Themenschwerpunkt. Ziel war es, aller zwei Jahre, möglichst zu jedem ordentlichen Landesparteitag, ein weiteres Heft vorzulegen. Das soll auch künftig der Fall sein. Bisher erschienen zwischen November 2003 und Januar 2011 fünf Hefte, das Letzte wegen seines Umfangs in 2 Teilen. Ein Blick in die Inhaltsverzeichnisse lohnt sich allein schon, um einen Eindruck von der Breite und Vielfalt unserer Geschichte zu bekommen.

Die Kommission ist stets bemüht, weitere Mitglieder zu gewinnen, auch wenn deren Mitarbeit nur begrenzt möglich ist. Interessenten erhalten jederzeit Auskunft in der Landesgeschäftsstelle.

Nebenbei: Die großen SPD-Jubiläen 2013 haben auch unsere besondere Aufmerksamkeit verdient: 150 Jahre SPD, 100.Todestag August Bebels und 100.Geburtstag Willy Brandts. Daneben sollten wir aber die vielen kleineren Gedenktage vor Ort nicht vergessen, über die wir gern informieren.

Für die Historische Kommission: Rüdiger Fikentscher

Beiträge zur Geschichte der Sozialdemokratie Sachsen-Anhalt

pdfHeft 1: 1863-2003 - 140 Jahre SPD - Historische Spuren in Sachsen-Anhalt

pdfHeft 2: SPD-Geschichte in Sachsen-Anhalt - Vielfältig und einzigartig

pdfHeft 3: SPD-Geschichte in Sachsen-Anhalt - Altes und Neues

pdfHeft 4: SPD-Geschichte in Sachsen-Anhalt - Anfänge, Widerstand, Neuaufbau

pdfHeft 5: SPD-Geschichte in Sachsen-Anhalt - Neugründungen 1989/1990 (Teil 1)

pdfHeft 5: SPD-Geschichte in Sachsen-Anhalt - Neugründungen 1989/1990 (Teil 2)

pdfHeft 6: 150 Jahre Sozialdemokratie im heutigen Sachsen-Anhalt

pdfHeft 6: Die verfeindeten Brüder im einstigen SPD-Parteibezirk Magdeburg (Ergänzung)

pdfHeft 7: Traditionen und Neubeginn