Drucken
Aktuelles aus dem Landesverband

neumi seminar04032017

Am 04.03. fand erneut ein Neumitgliederseminar statt, auf dem Sozialdemokrat*innen, die neu eingetreten sind, sich sowohl über ihre Themen austauschen konnten als auch einen Einblick in die Historie der SPD und die Mitmachmöglichkeiten erhielten.

Zu Beginn des Seminars hatten die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, sich beim Austausch darüber, was sie mit der SPD verbinden, besser kennen zu lernen und so neue Kontakte zu anderen Neumitgliedern aus dem ganzen Land zu knüpfen. Andreas Schmidt gab einen Einblick in die lange und wechselvolle Geschichte der SPD.

Zum politischen Mittagstisch konnte Katja Pähle, stellv. Landesvorsitzende, begrüßt werden. Katja gab den Neumitgliedern einen Einblick in die Arbeit der SPD-Landtagsfraktion, aber auch in ihren eigenen Weg innerhalb der SPD.

Am Nachmittag hatten die Neumitglieder die Gelegenheit, einen Eindruck in die Arbeit der Arbeitsgemeinschaften und Fachausschüsse zu erhalten. So stellte Silke Schindler die Arbeit des Fachausschusses für Inneres und Kommunales vor und Katrin Gensecke, Vorsitzende der AG SelbstAktiv, die wichtigen Themen ihrer Arbeitsgemeinschaft. So erhielten die Neumitglieder einen guten Einblick in die vielfältige inhaltliche Arbeit der Landespartei, welche sie natürlich in Zukunft mit gestalten können.

Organisiert und durchgeführt wurde das Neumitgliederseminar des Landesverbandes von Julia Brandt, Beisitzerin im Landesvorstand, sowie Chris Henze aus der Landesgeschäftsstelle. Alle Neumitglieder haben die Veranstaltung als sehr hilfreich empfunden und sich bei den Organisierenden bedankt. Schließlich ist es wichtig, dass Menschen, die neu dabei sind, eine erste Orientierung erhalten. Mathias Luther bedankte sich im Nachgang der Veranstaltung: „Ein sehr gelungenes Willkommen war das. Vielen Dank nochmal!“

Das Neumitgliederseminar der SPD Sachsen-Anhalt findet zwei Mal im Jahr statt.